Ferien auf unserem Bauernhof auf Pellworm

Unseren Bauernhof gibt es seit 1925. Er liegt auf einer Warft. Warften sind Erdhügel auf denen früher die Häuser zum Schutz vor Sturmfluten errichtet wurden.

Haus Tidenhub mit dem Spielplatz.
Haus Tidenhub mit dem Spielplatz.
Der Spielplatz.
Der Spielplatz.
Sandkasten.
Sandkasten.
Haus Tidenhub.
Haus Tidenhub.
Das große Trampolin auf dem Spielplatz.
Das große Trampolin auf dem Spielplatz.
Lecker!
Lecker!
Grillen mit unseren Gästen.
Grillen mit unseren Gästen.
Grillen vor dem Tidenhub.
Grillen vor dem Tidenhub.
Der Aufenthaltsraum Tidenhub.
Der Aufenthaltsraum Tidenhub.
Billardtisch.
Billardtisch.
Die Spielecke für die Kleinen.
Die Spielecke für die Kleinen.
Sitzgruppe im Tidenhub.
Sitzgruppe im Tidenhub.

Wir haben circa 100 Tiere, davon 40 Milchkühe, Bullen und Kälber. Die Kühe wollen 2 mal täglich gemolken werden. Wer früh genug aufsteht darf gerne zuschauen. Auch beim Füttern darf gerne geholfen werden. Heu und Stroh haben wir in Hülle und Fülle. Das eignet sich bestens zum Toben, Einstreuen und Verfüttern.

Tierschutzlabel Premium

Unsere Milchkuhhaltung ist zertifiziert nach den Richtlinien der Premiumstufe des Tierschutzlabels „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes e.V. Mehr über www.tierschutzlabel.info

Nico und Michel Nommsen.
Nico und Michel Nommsen.
Stella auf der Weide.
Stella auf der Weide.
Anna Nommsen mit frischem Salat.
Anna Nommsen mit frischem Salat.
Clara mit den Schafen.
Clara mit den Schafen.
Michel Nommsen.
Michel Nommsen.
Nico mit Kalb.
Nico mit Kalb.
Kühe grasen verkehrt.
Kühe grasen verkehrt.
Vater und Sohn.
Vater und Sohn.

Nachhaltiges wirtschaften auf Pellworm

Seit jeher sind wir Pellwormer bemüht, nachhaltig zu wirtschaften, um die vorhandenen Ressourcen so gut wie möglich zu nutzen und unsere Umwelt so wenig wie möglich zu belasten. Auf Pellworm ist erneuerbare Energie, schon durch die Insellage bedingt, ein großes Thema. So gibt es bereits seit 1997 den Bürgerwindpark, an dem wir ebenso beteiligt sind wie auch an der Pellwormer Biogasanlage. Diese beliefern wir mit Substrat in Form von Mais, Ganzpflanzensilage oder Grünlandschnitt. Die auf unserem Hof anfallende Gülle wird separiert. Die festen Bestandteile werden von den flüssigen getrennt und an die Biogasanlage geliefert.

Unsere Solaranlage

Unser Betrieb verbraucht im Jahr circa 30.000 KW Strom. Eine Menge die auch unsere Solaranlage produzieren kann. Da es aber leider noch an geeigneten Stromspeichern fehlt, müssen wir den an sonnenreichen Tagen produzierten Strom, den wir nicht selbst verbrauchen, ins Netz abgeben.

Die Pelletsheizung

Bereits 2006 haben wir eine Pelletsanlage installiert, die unsere 6 Wohneinheiten mit Wärme und Warmwasser versorgt. Dafür benötigen wir circa 25 Tonnen CO2-neutrale Pellets pro Jahr, was einer Ersparnis von immerhin circa 13.000 Litern Heizöl entspricht.

Unsere Pelletsheizung.
Unsere Pelletsheizung.
Unsere Pelletsheizung.
Unsere Pelletsheizung.
Anlieferung der Pellets.
Anlieferung der Pellets.
Unsere Gülle wird separiert.
Unsere Gülle wird separiert.
Hündin Lola und die Kätzchen.
Hündin Lola und die Kätzchen.
Beim Kühe holen können unsere Feriengäste gerne helfen.
Beim Kühe holen können unsere Feriengäste gerne helfen.
Bei der Arbeit.
Bei der Arbeit.
Die Arbeit ist geschafft.
Die Arbeit ist geschafft.
Katze auf dem Scheunentor.
Katze auf dem Scheunentor.
Kälbchen im Stall.
Kälbchen im Stall.
Mit etwas Glück erleben Sie neugeborene Kälber auf der Weide.
Mit etwas Glück erleben Sie neugeborene Kälber auf der Weide.
Die große Siloernte.
Die große Siloernte.
Im Silo muss das Gras verdichtet werden.
Im Silo muss das Gras verdichtet werden.
Ein neues Silo ist fertig.
Ein neues Silo ist fertig.

... übrigens: Schafe haben wir nicht. Trotzdem werden Sie immer welche treffen. Auf dem Deich sind sie einfach allgegenwärtig.

Machen Sie Urlaub auf dem Bauernhof auf dem Ferienhof Nommsen, Pellworm!

Wir laden Sie ein zu herrlichen Ferien auf dem Bauernhof auf der wunderschönen Nordseeinsel Pellworm.

Rufen Sie uns an ...

... Telefon 04844-293, schicken Sie ein Fax 04844 - 1487 oder eine E-Mail.

Herzliche Grüße von der Insel Pellworm,
Ihre Nommsens